Zahlreiche Senioren der ILE Gäuboden zu Besuch bei der Sturm-Gruppe

Gruppenbild HP

v.l.n.r.: Renate Hoffmann (Seniorenbeauftrage Straßkirchen, Monika Felmer (Seniorenbeauftragte Feldkirchen), Erika Eisenschink (Seniorenbeauftragte Salching), Emma Sturm Senior, Personalleiterin Renate Zenker-Sturm, geschäftsführender Gesellschafter Wilhelm Sturm, Elisabeth Gruber-Reitberger (Seniorenbeauftragte Leiblfing), Franz Dünstl (Sprecher der Seniorenbeauftragten), Rita Flieger (Seniorenbeauftragte Oberschneiding)

Am Donnerstagnachmittag, den 12. Oktober 2017 lud die Sturm-Gruppe die Senioren 60+ im Bereich der ILE Gäuboden zur Firmenbesichtigung nach Salching ein. Mit rund 100 Gästen fand die Einladung regen Anklang, wobei die älteste Besucherin, Therese Kaiser aus Salching, bereits stolze 92 Jahren alt ist.

Die Senioren hörten zunächst bei Kaffee und Kuchen einen Kurzvortrag des geschäftsführenden Gesellschafters Herrn Wilhelm Sturm. Er stellte das Unternehmen vor, wobei er unter anderem auf die Größe, die nationalen und internationalen Standorte sowie auf die verschiedenen Tätigkeitsbereiche einging.

Anschließend bekamen die Besucher, in verschiedene Gruppen aufgeteilt, eine Führung über das 100.000 Quadratmeter große Gelände. Dabei staunten sie nicht schlecht. „Die Größe des Geländes wird überhaupt nicht bewusst, wenn man nur an der Straße vorbeiführt. Dass sich so viele Hallen hinter dem Hauptgebäude verbergen, ist wirklich beeindruckend. Das zeigt, wie vielfältig die Produktpalette der Sturm-Gruppe ist.“, sagt beispielsweise Monika Feldmer, die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Feldkirchen.

Die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Gäuboden ist ein Zusammenschluss aus den sieben Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen, um gemeinsam eine attraktive und lebenswerte Heimat zu gestalten.

 

 

 

     

 

Weitere Beiträge...

Aktuelles