Zukunftstage 2012

„Was kommt nach der Schule?“ das war die zentrale Frage der Zukunftstage, die in der ersten Ferienwoche vom 6.-10. August bei der Sturm-Gruppe stattfanden. 25 Schüler, die im Herbst die letzte Schulklasse besuchen werden, schnupperten hinein in die betriebliche Praxis.



Foto: Abschlußveranstaltung der Zukunftstage

Die sieben Ausbildungsberufe der Sturm-Gruppe, sowie der Arbeitsalltag nach einem abgeschlossenen Studium standen im Mittelpunkt der abwechslungsreichen Woche. Je nach Schulart gab es zwei Gruppen: „Lehre, ja bitte!“ und „Studieren, aber was?“. In beiden Gruppen wurde ein kleines Modell einer Beschichtungsanlage gefertigt, so dass selber mit viel Spaß gefeilt, gebohrt, montiert, gelötet und verkabelt wurde. Führungskräfte aus allen Bereichen standen Rede und Antwort, so dass sich die interessierten „Fachkräfte von morgen“ einen guten Überblick über verschiedene Berufe verschaffen konnten.

Auch nächstes Jahr wird diese einmalige Projektwoche wieder angeboten. Hierzu können sich Schüler, die 2014 die Schule verlassen werden ab Januar 2013 anmelden.

Aktuelles